Bücher.

Auf dieser gibt Seite es eine Übersicht über Bücher und ein Testmanual, welche unter Beteiligung von Christian Montag veröffentlicht wurden.

CHristian Montag (2018). Homo Digitalis.

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit der Nutzung des Smartphones und gibt Antworten darauf, warum wir immer mehr Zeit mit diesen Geräten verbringen.

 

Mehr Informationen über das neue Buch gibt es unter dem Punkt Homo Digitalis.

 

Hier vorbestellen!


Christian Montag (2017). Eine kurze Einführung in die molekulare Psychologie: Definition und molekulargenetische grundbegriffe ( Band I).

In der kurzen Einführung in die Molekulare Psychologie (Band I) werden Schlüsselkonzepte der Molekulargenetik im Kontext der Psychologie erläutert. Zusätzlich wird die Molekulare Psychologie definiert und innerhalb des Fachs Psychologie verortet. Hier gibt es das Buch.

 


Christian Montag (2017). Eine kurze Einführung in die molekulare Psychologie: Von kandidatengenen bis zur epigenetik (BAND II).

In der kurzen Einführung in die Molekulare Psychologie (Band II) werden inhaltliche Konzepte der Molekularen Psychologie erläutert. Dazu gehören der Kanidatengenansatz, genomweite Assoziationsstudien, aber auch epigenetische Ansätze in der Psychologie. Hier gibt es das Buch.


Christian Montag (2016). Persönlichkeit: auf der suche nach unserer individualität.

In diesem Buch wird ein Überblick über die moderne Persönlichkeitspsychologie gegeben. Unter anderem werden Fragen behandelt wie: Bestimmen unsere Gene unsere Persönlichkeit? Oder doch unsere Umwelt? Können wir von Hirnscans die Persönlichkeit eines Menschen ablesen? Hier gibt es das Buch.


Martin Reuter, Jaak Panksepp, Ken Davis & Christian Montag (2017). Affective neuroscience personality scales.

Das Manual zur deutschsprachigen Version der Affective Neuroscience Personality Scales inkl. des Tests. Das Manual gibt Einsicht in die Konstruktion des Fragebogens. Zusätzlich werden ausführliche Normtabellen bereitgestellt. Hier gibt es das Manual inkl. des Tests.


Christian Montag & Martin Reuter (2017). Internet addiction.

Ein Übersichtsband mit Beiträgen von führenden Wissenschaftlern über die neurowissenschaftlichen Grundlagen der Internetsucht. In der zweiten Auflage dieses Buches gibt es zusätzlich erste Einblicke in die Smartphonesucht. Hier gibt es das Buch.


Martin Reuter & Christian Montag (2016). Neuroeconomics.

Ein Übersichtsband mit Beiträgen von führenden Wissenschaftlern über Neuroeconomics. Die Neuroökonomik hat sich zum Ziel gesetzt, u. a. die neurowissenschaftlichen Grundlagen von finanziellen Entscheidungen zu erforschen.  Hier gibt es das Buch.